Kolleg von QuerWege

Nur wer selbst integriert ist, kann integrieren.

Diese Aussage trifft in jedem pädagogischen bzw. sozialpädagogischen Kontext zu. In diesem Newsletter dreht sich aber mal alles um das Thema individuelle Hilfen/ Schulbegleitung. Ein Berufsfeld, das für eine gelingende Inklusion unverzichtbar und doch so heterogen in seiner Umsetzung ist. In unseren Workshops eröffnen kritische Fragen einen Blick auf die Rolle von Schulbegleiter*innen, notwendige Qualifizierungen und zeigen ebenso Gelingendes wie dringende Veränderungsbedarfe in diesem Bereich auf. Diese Aussage ist auch der Titel eines Interviews mit Anne-Katrin Thierschmidt, das sie hier lesen können. 
zum Interview mit Anne-Katrin Thierschmidt

Workshops

190 pixel image width

Inklusion- vom Gesetz zur Haltung zum ersten Schritt

22. Juni 2021 14.00- 18.00 Uhr
zur Veranstaltung
190 pixel image width

Wie integriere ich mich selbst ?- als Schulbegleiter*in die Zusammenarbeit gestalten

30. August 2021 09.00-13.00 Uhr - online
zur Veranstaltung
Nicht ohne das System! Ressourcen- und lösungsfokussierte Schulbegleitung aus systemischer Sicht.
25. November 2021 14.00- 18.00 Uhr- online
zur Veranstaltung

Modulare Qualifizierung

Modulare Qualifizierung aktiver Schulbegleiter*innen
Start: 10. November 2021 
zur Veranstaltung
Dieses Angebot wird von Der Paritätische Thüringen.parisat angeboten und wurde gemeinsam mit dem Kolleg von QuerWege entwickelt. In dieser Qualifizierungsreihe setzen sich Schulbegleiter*innen/ Integrationshelfer*innen mit den Aufgaben, Strukturen, rechtlichen Rahmenbedingungen und Netzwerken ihres Tätigkeitsfeldes auseinander.
Der Kurs beinhaltet:
Online-Einführungsmodul (2 Stunden)
4 Präsenzmodule à 2 Tage (56 Stunden)
4 Selbstlerneinheiten (individuell bis zu 15 Stunden)
Einzelcoaching 1 Stunde pro Teilnehmer*in – Online über Zoom
Zusammenarbeit in Lerntrios
190 pixel image width

Fachbuchtipp- Schulische Inklusion in der Kommune

Erschienen 2019 im waxmann Verlag unteranderem mit einem Fachartikel unserer Referentin Anne-Katrin Thierschmidt: 
" In diesem Band wird dargestellt, welche Wege und Lösungen für schulische Inklusion sich in der Stadt Jena – in einem sich stetig transformierenden Netzwerk – herausgebildet haben. Das Beispiel Jenas zeigt, dass ein hoher Inklusionsanteil bei angemessener Qualität des Gemeinsamen Unterrichts kein Hexenwerk ist, sondern das Ergebnis einer intensiv vernetzten Arbeit der verschiedenen Akteure in der Kommune"(1)
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Quellenangaben: (1) Foto sowie Text von Waxmann Verlag GmbH: Bücher, Zugriff 01.06.2021
Gemeinnützige QuerWege Projektgesellschaft mbH
Tasso Carl (Geschäftsführer)
Distelweg 1a
07745 Jena
Deutschland

03641.356368
kolleg@querwege.de
https://www.kolleg-querwege.de/
CEO: Tasso Carl
Register: HRB 505066

 

 

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.